DJK Salz/Mühlbach unterstützt Mike Bier

Erstellt: Freitag, 18. November 2016
Mike Bier mit seiner Frau Nadja und Sohn Jan-Luca sowie die beiden Vorsitzenden Peter Eschenbach DJK Mühlbach links, sowie Heiko Müller DJK Salz rechts

Die vor kurzem statt gefundene Partynacht im Gemeindezentrum Salz nutzte die Spielgemeinschaft Salz/Mühlbach, um in einer spontanen Aktion den schwer erkrankten Mike Bier zu unterstützen (wir berichteten: Heftich fränggische Partynacht mit den Wiesenfeldern in Salz und Gedenken an kranke Mitbürger). Wie die beiden Vorsitzenden, Heiko Müller DJK Salz und Peter Eschenbach DJK Mühlbach, jetzt bei der Übergabe der Spende an die Familie Bier, erzählten freuten sie sich das ihre Aktion auf große Resonanz stieß. Auch die Karmeliter Bräu beteiligte sich sofort in Form von einer Bierspende, die, in Getränken umgesetzt, zu dem Spendenergebnis hinzukam. Die Initiatoren dieser Aktion, DJK Salz/Mühlbach, rundeten mit ihren beiden Vereinen den Betrag auf und so konnten die zwei Vorsitzenden 1.100 Euro für die weitere Behandlung von Mike Bier übergeben. Mit dieser Übergabe wolle man sich aber nicht verabschieden, sondern, wie Müller und Eschenbach betonten, vielmehr weiterhin helfen soweit es möglich ist. 

Mike Bier mit Sohn Jan-Luca

Die Hilfe soll sich nicht nur auf Spenden begrenzen, sondern man will den Kampf gegen die Krankheit begleiten und unterstützen, wo man es kann. Es sei wichtig, und sollte selbstverständlich sein so der Tenor der Männer an der Spitze der Vereine Salz/Mühlbach, in solch schwieriger Situation zu helfen, um die Krankheit zu besiegen. Mit dem Versprechen da zu sein, wenn man gebraucht wird, übergaben sie neben der Spende an Mike Bier auch einen Blumenstrauß an Ehefrau Nadja.