Sport nach eins - Kooperation zwischen Schule und der DJK Salz

Erstellt: Dienstag, 31. Juli 2012

Kooperation zwischen Schulen und der DJK Salz

Das Bayerische Kultusministerium und der Bayerische Landes-Sportverband haben 1991 unter Beteiligung der kommunalen Spitzenverbände dieses Projekt ins Leben gerufen. Eine zentrale Aufgabe kommt dabei ehrenamtlich tätigen Sportlehrkräften an den Schulen und ehrenamtlich tätigen Übungsleitern in den Vereinen zu. Hierzu ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Sportverein nötig. Über den schulischen Pflichtsportunterricht hinaus sollen Kinder und Jugendliche zu regelmäßiger sportlicher Betätigung motiviert und zu lebenslangem Sporttreiben hingeführt werden.

Die positive Bedeutung des Sports für den Einzelnen, aber auch für die gesamte Gesellschaft ist heute unbestritten:

  • Sport ist die Grundlage einer gesunden Lebensführung
  • Sport ist ein Rezept gegen Bewegungsmangel
  • Sport ist ein Angebot zur sinnvollen Gestaltung der Freizeit
  • Sport ist eine Möglichkeit zum Erleben von Gemeinschaft
  • Sport ist eine Chance zur Selbstverwirklichung

 

Es gibt viele Pluspunkte für Sport nach 1 für die Schüler/innen, z.B.

  • Freiwilliges Sportangebot
  • Entscheidung entsprechend den Interessen und Begabungen
  • Sport als Grundlage einer gesunden Lebensführung
  • Sinnvolle Freizeitgestaltung
  • Möglichkeit zum Erleben von Gemeinschaft

 

für die Schule, z.B.

  • Zusätzliche Sportangebote für Schüler und Schülerinnen

 

Weitere Pluspunkte

  • Alle Sportarbeitsgemeinschaften sind Schulveranstaltungen. Damit sind alle beteiligten Kinder und Jugendlichen durch die gesetzliche Schülerunfallversicherung abgesichert.
  • Bei Sportarbeitsgemeinschaften ist die Mitgliedschaft im Verein weder für Schüler/innen noch für Lehrkräfte bzw. Übungsleiter erforderlich, sollte aber auf freiwilliger Basis angestrebt werden.

 

Seit 2001 besteht die Sportarbeitsgemeinschaft (SAG) der DJK Salz mit der Grundschule Salz und die Angebote werden sehr gut angenommen.

Angeboten werden die Sportangebote:

  • Fußball
  • Leichtahthletik
  • Karate

Wir freuen uns darüber, dass die Angebote stark frequentiert werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht alle Kinder einen Platz in diesen Stunden finden und der Übungsleiter keine Teilnehmer mehr aufnehmen kann.

Ein attraktives und sinnvolles Training ist nur möglich, wenn der Übungsleiter anhand der passenden Teilnehmerzahl dieses Training auch durchführen kann.

Ein herzliches Dankeschön an die Grundschule Salz bei Herrn Beck und seinem Lehrerteam für das problemlose und konstruktive Miteinander.