Salz (gufi).

Ein echtes Highlight stellte zum Faschingsstart am 11.11.2017 der erste Rathaussturm der neu gegründeten Faschings-Abteilung der DJK Salz dar. Unter der Regie von Sitzungspräsident Fredi Breunig gelang es dem zwischenzeitlich mit eigenen Jacken ausgestatteten Elferrat der „Sälzer Gröpf“ nicht zuletzt unter Einsatz einer Drehleiter und einer furchteinflößenden Faschings-Kanone schlussendlich, Bürgermeister Martin Schmitt und dessen Gemeinderat für die „fünfte Jahreszeit“ zu entmachten und die gewohnte Ordnung auch durch eine symbolische Schlüsselübergabe außer Kraft zu setzen.

Der Triumph, mit dem die Inthronisierung des neuen Prinzenpaares Jürgen und Susanne (Enders) einherging, wurde anschließend auch mit Auftritten der beiden Garden und des Tanzmariechens Pauline Kuhn gebührend im Gemeindezentrum gefeiert. Der gestürzte „Häuptling Barfuß“ Martin Schmitt, für den man Socken mitgebracht hatte, wurde ebenso wie Vereinsvorstand Heiko Müller mit einem Orden geadelt. Besonders gedankt wurde für deren Unterstützung insbesondere auch der örtlichen Feuerwehr und Musikkapelle. Für die rege erschienene Ortsbevölkerung war’s ein kurzweiliges Erlebnis bei leichtem Nieselregen, das auch schon Appetit auf die die große Prunksitzung am Rosenmontag machte.


Hier bekommt Ihr auf den Bildern einen Eindruck vom Sälzer Rathaussturm!