Jugendförderung für die Volleyballabteilung aus dem Fond des Bayerischen Volleyballverbandes

Kategorie: Jugendmannschaft Erstellt: Mittwoch, 07. November 2018

Die Volleyballabteilung der DJK Salz erhält großzügigen Beitrag zur Jugendförderung aus dem Fond des Bayerischen Volleyballverbandes.

Die Volleyballabteilung der DJK Salz hat sich in diesem Jahr mit der Vorstellung ihres Förderungskonzeptes die Anerkennung des Bayerischen Volleyballverbandes verdient.

Als Dank erhält der Verein einmalig 400 € aus dem Fördertopf. Umso bemerkenswerter ist dieser Förderpreis, da in 2018 nur drei Vereine aus ganz Bayern diese Auszeichnung erhielten. 

Die wesentlichen Punkte der Auszeichnung:

  • Schlüssige Jugendförderung durch ein stabiles fortführendes Aufbaukonzept in verschiedenen Altersstrukturen (= Professionalisierung)
  • Mehrfachangebote zur Trainingsausführung (= mehr als ein Trainingstermin pro Woche in den verschiedenen Altersstrukturen)
  • 6 erfolgreich abgeschlossene C-Trainerschein-Ausbildungen innerhalb der Abteilung in einem Kalenderjahr
  • 17 D-Schiedsrichter-Ausbildungen innerhalb der aktiven Damenmannschaft in drei Jahren
  • Trainingsarbeit mit neuestem empfohlenem Equipment
  • Dauerhaft zunehmende Mitgliederzahl im Bereich Volleyball (aktuell ca. 50 weibliche Jugendliche)
  • Externe Maßnahmen zur weiteren Rekrutierung weiblicher Jugendlicher (Flyer für Schulen, etc)

Immer vor Augen halten sollte man sich in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass im Rhön-Grabfeld im Männerbereich seit diesem Jahr keine am Spielbetrieb teilnehmende Mannschaft mehr existiert. Bei den Damen stellt es sich ähnlich dramatisch dar. Außer bei der DJK Salz wird diese Sportart lediglich noch in Unsleben und in Ostheim angeboten.  Dabei wird ausschließlich in Salz eine durchgehende Altersstruktur ab dem 8. Lebensjahr bis zur Volljährigkeit angeboten.

„Wir können sehr stolz darauf sein, dass unsere DJK Salz inzwischen auch über unseren regionalen Grenzen hinaus im Bereich Volleyball bekannt ist.“ (Kommentar von Thimo Völkel, Mannschaftsverantwortlicher und Trainer der Damenmannschaft)