Gutes Trainingsniveau in der Freizeitgruppe

Erstellt: Mittwoch, 18. November 2015

Trainerin: Katja Mattausch

Immer dienstags um 19:30 Uhr trifft sich die Sälzer Freizeitvolleyball Gruppe. Nach kurzer Aufwärm- und Einspielphase wird so gegen acht Uhr mit dem eigentlichen Spiel begonnen. Zwischen 4 und 10 Spieler sind meistens anwesend. Da wir kein Techniktraining anbieten, sondern eine reine „Spiel-Gruppe‘“ sind, sollten Einsteiger schon etwas Erfahrung mitbringen. Spaß und Freude am Spiel stehen generell im Vordergrund. Auf das Einhalten der Volleyball Regeln und ein sauberes Spiel wird hierbei besonderen Wert gelegt, wobei jeder so gut spielt, wie er kann.

Im Sommer, wenn die Temperaturen es zulassen, verlegen wir das Spiel auf unseren schönen Beachplatz. Da beginnen wir dann schon um 18 Uhr und spielen, bis wir den Ball nicht mehr sehen können. Da wird dann schon auch mal der Grill mitgeschleppt und eine spontane Fete draus.

2014 waren wir wegen Spielermangels leider nur als Zuschauer in Hammelburg auf dem Freiluftturnier vertreten, hoffen aber heuer wieder mit dabei sein zu können.

Dafür konnten wir uns bei Freiluftturnieren in Münnerstadt und Hollstadt erfolgreich bewähren. Es war wieder mal extrem lustig.

Unser Hauptaugenmerk liegt darauf Freude an der Bewegung zu haben, schöne Spielzüge zu erreichen, den Sport mit Lust und guter Laune zu absolvieren und vor allem verletzungsfrei durch das Jahr zu kommen.