Volleyball Damen - 5. Spieltag

Kategorie: Damenmannschaft Erstellt: Mittwoch, 31. Januar 2018

Volleyball Damen DJK Salz 

Annelie Ofenhitzer, beobachtet von Trainer Thimo Völkel und Cornelia Leeb
Annelie Ofenhitzer, beobachtet von Trainer Thimo Völkel und Cornelia Leeb

Saison: 2017/2018
Liga: Kreisklasse Ost Unterfranken
Spieltag: 5- Haßfurt
Datum: 13.01.2018

DJK Salz ohne Biss und ohne Punkte

Der Spieltag beim designierten Meister Haßfurt und gegen den Tabellennachbarn Gerchsheim stand unter keinem guten Stern. Alice Hilfer fiel als Mannschaftsführerin und Kopf der Mannschaft, ebenso wie Libera Alexa Bartenstein als Chefin in der Abwehr, krankheitsbedingt aus. Katharina Bott war durch eine Fußverletzung gehandicapt.

DJK Salz – TV Haßfurt        0:3 (12:25, 18:25, 14:25)

Chancenlos agierten die Damen der DJK Salz gegen die konstant sehr gut auftretenden Haßfurterinnen im gesamten Spiel. Durch das Fehlen wichtiger Stammkräfte wirkte der Auftritt kopflos und teils sehr konfus. Lediglich im dritten Satz keimte etwas Hoffnung auf als der Tabellenführer im Zeichen des sicheren Sieges vermehrt Fehler in sein Spiel einbaute. Eine kurze 8:7 Führung entpuppte sich jedoch als Strohfeuer. Die Punkte blieben somit völlig verdient bei der Heimmannschaft.

DJK Salz – SG Gerchsheim /TBB    1:3 (25:20, 18:25, 12:25, 15:25)

Die 14jährige Youngsterin Annelie Ofenhitzer leitete erstmals an diesem Tag als Ballverteilerin beide Spiele. Vor allem Cornelia Leeb und Hannah Sitzmann konnten einige gute Akzente im Angriff setzen. In Satz eins gelangen viele Annahme-Aktionen (= erste Bälle), die dann auch letztlich zum Teilerfolg führten. Ab Satz zwei jedoch landeten diese angenommenen ersten Bälle regelmäßig an der Hallendecke oder direkt auf dem Boden, so dass kaum noch gute Aktionen durchgespielt werden konnten. Ein Aufbäumen gegen einen an diesem Tag nur durchschnittlich auftretenden Gegner konnte mental nicht umgesetzt werden. So gelang Gerchsheim eine leichte Revanche für die Hinspielniederlage, ohne dass mehr als eine durchschnittliche Leistung aufgebracht werden musste. Paulina Losert sammelte erste Erfahrungen auf dem Spielfeld.

„Nach einem tollen Saisonstart mit klasse Leistungen haben wir an Fahrt verloren. Daran werden wir arbeiten. Heute war, durch das Fehlen von Alice und Alexa, nicht das Ergebnis wichtig, sondern das Auftreten. Es war für alle etwas enttäuschend wie wenig Stimmung und Biss wir entwickelt haben um dagegen zu halten. Annelie hat Fantastisches geleistet. Sie hat durchgehalten vom ersten bis zum letzten Punkt und hat alles gegeben. Wir werden noch sehr viel Gutes von ihr sehen.“, bilanzierte Trainer Thimo Völkel den Spieltag.

Die DJK Salz agierte mit:
Larissa Beganovic, Katharina Bott, Ana Francic, Juliana Haub, Lea Hein, Sanne Kleinhenz, Cornelia Leeb, Paulina Losert, Annelie Ofenhitzer, Judith Schwind und Hannah Sitzmann