Volleyball Damen - 3. Spieltag

Erstellt: Dienstag, 05. Dezember 2017

Volleyball Damen DJK Salz

Lea Hein beim erfolgreichen Schmetterschlag, beobachtet von Judith Schwind (l.) und Alice Hilfer (r.)
Lea Hein beim erfolgreichen Schmetterschlag, beobachtet von Judith Schwind (l.) und Alice Hilfer (r.)


Saison: 2017/2018
Liga: Kreisklasse Ost Unterfranken
Spieltag: 3- Lengfeld
Datum: 26.11.2017

DJK Salz Volleyballdamen mausern sich zum Spitzenteam

Nach den teils herausragend erspielten Siegen an den ersten beiden Spieltagen mussten am dritten Spieltag gegen technisch unterlegene Gegner andere Qualitäten herhalten um siegreich zu sein.

DJK Salz – TSV Lengfeld II        3:0 (25:10, 25:18, 25:21)

Frühzeitig war klar, dass dieser Wettstreit kein ästhetischer Leckerbissen würde. Zu weit auseinander lagen die technischen Fähigkeiten des Tabellenletzten aus Lengfeld und den gut geschulten Sälzerinnen. Bereits im zweiten Satz gab Trainer Thimo Völkel den jüngeren Nachwuchstalenten weitere Möglichkeiten spielerische Erfahrung zu sammeln. In Satz drei erwachte zwar der Kampfgeist der Gastgeberinnen. Letztlich jedoch kam Salz nicht wirklich in Gefahr eines Satzverlustes.

DJK Salz – TG Würzburg IV        3:1 (22:25, 25:10, 25:15, 25:19)

Auch in Spiel zwei entstand kein richtiger Spielfluss. Jeder spielte ein wenig unter seinen Möglichkeiten und schon war der erste Satz verloren. Das jedoch sollte der einzige Fehltritt des Tages auf Seiten von Alice Hilfe & Co sein. Vor allem Cornelia Leeb und Lea Hein avancierten am Netz immer mehr zu Punktesammlern. Als Alexa Bartenstein ihre gewohnte Sicherheit im Abwehrspiel gefunden hatte, lief bis auf kleinere Ungenauigkeiten alles wieder in einem guten Muster.

„Die Spiele heute waren nicht schön. Das ist aber auch egal.“, fasste Völkel den Spieltag kurz zusammen. „Die Mädels mit ihren durchschnittlich nicht einmal 17 Jahren sind inzwischen einiges reifer. Auch ohne Katharina (Bott), die immer für sehr viel Sicherheit im Spiel sorgt, können wir schlechtere Spiele einfach gewinnen. So sammelt man Punkte um jetzt schon auf Platz 2 zu stehen. Wir mausern uns als jüngste Mannschaft der Liga zum Spitzenteam in einer sehr starken Kreisklasse. Warten wir ab wohin die Reise gehen wird.“

Die DJK Salz agierte mit:
Alexa Bartenstein, Larissa Beganovic, Juliana Haub, Lea Hein, Alice Hilfer, Sanne Kleinhenz, Cornelia Leeb, Paulina Losert, Judith Schwind und Hannah Sitzmann