Gürtel-Prüfung bestanden!

Erstellt: Mittwoch, 23. Juli 2014

(gufi). Die Karate-Abteilung der DJK Salz bot ihren Aktiven am vergangenen Wochenende eine Gürtel-Prüfung an, bei welcher sich vier Vereinsmitglieder einen höheren Gürtelgrad sichern konnten. So erreichte Jochen Schwab die Gürtelfarbe blau, Marcus Fries den 7. Kyu (orange), Simone Peter den 8. Kyu (gelb) und Josephine Seufert die Gürtelfarbei weiß. Das Quartett zeigte sich nicht zuletzt zur Freude von Abteilungsleiter Rainer Becker bestens vorbereitet auf die verschiedenen Prüfungsaufgaben, die von den Trainer Thomas Miholic gestellt und überwacht wurden.

Was sich mit regelmäßigem Training, persönlichem Engagement und entsprechenden technischen Fähigkeiten erreichen lässt, stellte aus der Sälzer Karate-Abteilung unlängst auch Bettina Wolf unter Beweis. Nach annähernd einem Jahr intensiver Vorbereitung meisterte sie bei Lothar Josef Ratschke – seines Zeichens Träger des 7. Dan und damit ein ganz Großer dieser Kampfsport-Disziplin – im thüringischen Erfurt die Schwarzgurtprüfung zum 1. Dan.

In den vorwiegend breitensportlich angelegten Übungseinheiten der Sälzer Karateka findet grundsätzlich jedermann ein angemessenes sportliches Betätigungsfeld. Im Anfänger-Bereich konzentriert man sich dabei auf grundlegende Techniken, die dann als Fortgeschrittener zunächst verfeinert, um schließlich auch ins Partnertraining überzugehen. Wer Interesse hat, die Trainingsgruppe zu bereichern, möge sich einfach mittwochs um 20 Uhr in der Sälzer Turnhalle einfinden.