U19 und U17 der DJK Salz mit Erfolg beim 16. Istria-Cup in Kroatien

Erstellt: Freitag, 19. April 2013

Ein Erlebnis für sich

SALZ/MEDULIN (mb) Mit Sack und Pack beladen machte sich die A- und B-Jugend der DJK Salz zusammen mit ihren Betreuern und Fans auf die Fahrt nach Kroatien. Ziel der 50 Mann starken Truppe war der 16. Istria-Cup, der über die Osterfeiertage in Medulin an der Adriaküste stattfand. Der Istria-Cup ist ein internationales Fußballturnier, an dem Mannschaften aus Deutschland, Slowenien, Italien, Rumänien, Bosnien-Herzegowina und natürlich Kroatien teilnahmen. Fünf Tage lang war das 4.500 Einwohnerdorf in der Nähe von Pula Spiel- und Schlafstätte für die knapp 70 Mannschaften, die in den verschiedenen Altersklassen antraten. Übernachtet wurde in einem Hotel nicht weit von den Sportplätzen entfernt.

Die Idee, an einem internationalen Fußballturnier teilzunehmen hatte Heiko Müller, der 2. Vorstand der DJK Salz und gleichzeitig A-Jugendtrainer. „Zuerst war es nur ein Traum, von dem mal beim wöchentlichen Stammtisch geredet wurde. Aber irgendwann wurde aus dem Spaß dann Ernst und wir reisten mit 50 Mann nach Kroatien.“ Ganz so einfach war es natürlich nicht, die Organisation einer solchen Fahrt ist kein Zuckerschlecken. „Zuerst einmal muss man feststellen, ob überhaupt das Interesse im Verein bzw. bei den Spielern da ist. Dann braucht man natürlich genügend Spieler, die mitfahren. Das muss wiederum mit den Eltern abgestimmt werden, schließlich sind nicht alle Kinder volljährig. Und dann geht es auf Sponsorensuche, man muss sich um Krankenversicherung, Pässe, den Bus, das Hotel und viele Dinge mehr kümmern. Aber da haben wir mit „KOMM MIT“ einen guten Organisator gefunden, der uns den Aufenthalt in Kroatien erleichterte“, so Müller.

Weiterlesen: U19 und U17 der DJK Salz mit Erfolg beim 16. Istria-Cup in Kroatien

DFB & McDonald's Fußball-Abzeichen bei der DJK Salz

Erstellt: Sonntag, 07. April 2013

Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass, Kopfballkönig

Die Osterferien standen bei der DJK Salz wieder im Zeichen des Sports. An einem windigen Mittwoch trafen sich fußballbegeisterte Kinder ab neun Jahren aus dem ganzen Landkreis von Unsleben über Salz bis nach Hausen bei Bad Kissingen zur Durchführung des DFB & McDonald's Fußball-Abzeichen am Sälzer Sportplatz.

Unter der Leitung von FSJ'ler Julian Friedrich durchliefen die jungen Fußballer fünf Stationen: Torschuss, Köpfen, Dribbeln, Passen, Flanken und an jeder der Stationen wurde ein anderer Künstler oder König gefunden. Im Fußball sind viele unterschiedliche Fähigkeiten gefragt - mit dem DFB & McDonald's Fußball-Abzeichen können diese gezielt, mit Spaß trainiert und geprüft werden. Dazu hat der der DFB-Trainerstab einen abwechslungsreichen Parcours erarbeitet: Wer die erste Station "Dribbelkünstler", einen Parcours mit Stangen, Hütchen und einer Ballprellwand in weniger als 17 Sekunden mit dem Ball eng am Fuß durchläuft, erhält die maximale Punktzahl. In den weiteren Prüfungen mussten in 30 Sekunden möglichst viele Pässe gegen eine Wand, ein gezielter Kopfball in ein abgegrenztes Rechteck und eine Flanke in ein Zielquadrat gespielt werden. Die letzte Station ermittelte den "Elferkönig", bei der die Teilnehmer drei Schüsse auf das Tor abgaben, wobei die oberen Ecken die meisten Punkte, die Mitte die wenigsten Punkte erzielten.

Sofort nach Ende der Anstrengungen fragten die Kinder nach ihren erbrachten Leistungen. Wer die fünf Stationen durchlief und dabei eine bestimmte Punktzahl erreichte, erhielt als Auszeichnung von DFB, McDonald's und der DJK Salz eine Urkunde in Gold, Silber oder Bronze und den exklusiven Ansteck-Pin. Alle Jungs waren stolz auf ihr Ergebnis und zufrieden über ihren abwechslungsreichen und bewegten Ferientag - ganz im Zeichen des Fußballs.

Kinder stark machen - U9-Hallenturnier BSJ & DJK Salz

Erstellt: Mittwoch, 30. Januar 2013

24 Teams aus dem ganzen Landkreis, weit über 200 Nachwuchskicker und ein Ziel - das runde Leder im Netz des Gegners zu versenken. Seit über 20 Jahren schon ist die DJK Salz ein perfekter Gastgeber des großen und schon traditionsreichen U9 - Fußballturniers, das im Rahmen der Bayerischen Sportjugend im Kreis Rhön-Grabfeld immer wieder für Begeisterung sorgt. Für die Organisationsriege um den DJK Vorsitzenden Matthias Müller ist es dabei ein besonderes Anliegen, dass sich in den drei Spielgruppen etwa gleich starke Mannschaften in der Halle gegenüberstehen und keiner eine „Klatsche“ einfahren muss. Die Kinder sollen einfach Spaß am Fußball und am Gemeinschaftserlebnis haben und sich in „Fairplay“ üben können.

Zum ersten Mal traten nur 24 Mannschaften an, in den vergangenen Jahren waren es jeweils 32, was Müller nicht zuletzt auf den demografischen Wandel in unserer Gesellschaft zurückführte. „Der Trend geht zu weniger Kindern“, so der Sälzer DJK-Chef feststellend. Er fügte aber dennoch mit großer Freude hinzu, dass die die da waren, ihre mitgereisten Fangemeinden mit tollem und herzhaftem Kick begeisterten. Ganz nach dem Motto „Kinder stark machen“ sah auch der achtjährige Aaron Chabaane vom SV Herschfeld das ganze Turnier. So wurde der eine eingefahrene Sieg wie ein Turniersieg groß gefeiert. Die Niederlagen wurden einfach weggesteckt. Lobende Worte fand er für seinen neuen Trainer Thomas Härder, der tüchtig für das Turnier mit den Kids trainiert hatte und so war der Herschfelder Abwehrchef auch mächtig stolz über seine beiden Tore. Es ist nicht so schlimm, wenn man hier einmal zwei Spiele verliert, denn es gibt ja keine Tabelle und so freute sich der FSV Spieler Jannik Fromm aus Hohenroth einfach über seine fünf Tore und ließ sich genüsslich Lutscher und Bratwurst schmecken. Für ihn stand die Freude am gemeinsamen Spiel ganz im Vordergrund.

Weiterlesen: Kinder stark machen - U9-Hallenturnier BSJ & DJK Salz

U7-Junioren

Erstellt: Dienstag, 24. Juli 2012

Betreuer: Martin Hein, Marcel Becher

Wir sind sehr stolz, dass wir auch im Spieljahr 2011/2012 eine Mannschaft in der G-Jugend zusammenstellen konnten. Die Nachwuchstruppe unserer jüngsten Fußballer besteht derzeit aus 12 Spielern, die allesamt hochmotiviert dem Ball hinterher jagen. Das Training und die Spiele mit den jüngsten Kickern im Alter von 5 bis 7 Jahren sind immer wieder ein Erlebnis und es macht viel Spaß, zu sehen, mit wie viel Eifer sie bei der Sache sind.

Bis zur Winterpause konnten wir noch nicht am Spielbetrieb teilnehmen, da insgesamt nur 7 Spieler zur Verfügung standen. Im neuen Jahr sind noch einige Kinder dazu gekommen und so konnten wir beim BSJ-F-Jugend-Turnier in Salz im Februar unser erstes Einlagespiel bestreiten.

U7-Junioren

Im April und Mai haben wir an 4 Turnieren teilgenommen und es war toll zu sehen, wie sich die Jungs von Turnier zu Turnier weiter entwickelt haben. Beim letzten Turnier in Sondheim/Grabfeld standen wir sogar im Halbfinale und konnten den dritten Platz von acht Mannschaften erreichen.

Das Training findet freitags von 16.30 –18.00 Uhr statt und wird von unserem FSJler und ausgebildeten Fußball-Übungsleiter Marcel Becher geleitet.

Ganz herzlichen Dank an alle Eltern fürs Trikotwaschen, den Fahrdienst und die Begleitung bei Training und Turnieren.

U9-Junioren

Erstellt: Dienstag, 24. Juli 2012

Übungsleiter: Georg Schäfer, Julian Friedrich

Die Rückrunde ist jetzt die „ Fair-Play-Liga“.

Es wird ohne Schiedsrichter gespielt, die Spieler organisieren das Spiel selbst und nur im Notfall helfen die Betreuer und entscheiden mit. Bisher hat es noch nie Streit über den richtigen Verlauf gegeben.

In einem ausreichenden Abstand schauen die Eltern zu und feuern an. Die Unterstützung der Zuschauer ist bisher sehr motivierend gewesen.

U11-Junioren

Erstellt: Dienstag, 24. Juli 2012

Trainer: André Kriesche, Thimo Völkel, Stefan Mühlfeld, Julian Friedrich

Die Hinrunde der Saison 2012/13 begann für die U11 sehr durchwachsen. Das Team gewann zwar 5 von 8 Spielen, musste jedoch auch 3 sehr hohe Niederlagen einstecken. In der Winterpause bestritt die Mannschaft insgesamt 4 Hallenturniere. Eines davon war die Hallenkreismeisterschaft, bei der wir von 32 Mannschaften den stolzen 10. Platz eroberten.

In der Rückrunde schlossen sich dann auch Thimo Völkel und Stefan Mühlfeld dem Trainerstab an. Das Training bekam sofort einen neuen Schwung und es wurde eifrig trainiert. Jedoch lässt der Erfolg des neuen Trainings, in der vom Spielleiter neu zugeteilten Gruppe, noch auf sich warten. Bis jetzt konnte die Mannschaft aus 5 Spielen nur einen mageren Punkt holen. Jedoch beginnt im Juni der Sparkassen-Pokal, bei dem wir hoffen, noch etwas zu erreichen.

Ein großer Dank an Julian Friedrich, Thimo Völkel und Stefan Mühlfeld sowie an Martin Hein, der auch immer half, wenn es nötig war und besonderen Dank auch an Carmen Sitzmann, die mir vor allem in der Hinrunde durch ihre Vermittlung an die Eltern eine sehr große Hilfe war. Außerdem bedanke ich mich bei den Eltern, die immer zahlreich zu den Spielen erschienen sind und die Trikots gewaschen haben, und natürlich auch bei den Spielern für eine durchwachsene, aber auch spaßige Saison.

U13-Junioren

Erstellt: Dienstag, 24. Juli 2012

Trainer: Marcel Becher, Julian Friedrich
Helfer: André Kriesche, Pat Grom, Chris Schmitt

In der Saison 2012/13 gab es für die D-Jugend ein Auf und Ab in der Tabelle. Die Saison hätte eigentlich gar nicht besser starten können: drei Spiele, drei Siege, Tabellenplatz 1. In den nächsten vier Spielen setzte es allerdings vier Niederlagen und so wurden wir bis auf den 7. Platz durchgereicht. In dieser Zeit vermisste man bei den Spielern etwas den Ernst am Fußball. Die Überheblichkeit wurde von den anderen Mannschaften eiskalt bestraft und somit fanden wir uns im Niemandsland der Tabelle wieder. Doch die Mannschaft rappelte sich auf, kämpfte und schlug zuletzt den Tabellenführer aus Königshofen mit 3:0.

Die Hallensaison spiegelte die bisherige Saison wider. Einen tollen Auftritt legten wir bei den Hallenkreismeisterschaften hin, bei denen wir zur den achtbesten Mannschaften im Landkreis Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen zählten. Auch beim Hallenturnier in Brendlorenzen scheiterten wir nur knapp im Halbfinale. In Oerlenbach sprang für uns der 2. Platz heraus. Dagegen gingen wir beim Turnier in Münnerstadt als Letzter nach Hause.

Letztendlich kann man allerdings sagen, dass sich die Jungs - und auch Mädels - beim Training (welches immer gut besucht war) und Spiel viel Mühe gaben. Belohnt werden sie vom Verein mit einem Ausflug in den Klettergarten zusammen mit den U15-Junioren.

Bleibt mir nur noch Danke an die Eltern zu sagen, die sowohl bei den Auswärts- als auch Heimspielen mit dabei waren, ihre Kinder unterstützten und anfeuerten und das Trikotwaschen übernahmen.

U15-Junioren

Erstellt: Dienstag, 24. Juli 2012

Trainer: Alexander Reußenzehn, Martin Kopietz, Alexander Störmer

Bei den U15 Junioren schaffte es die DJK Salz auf Grund von Spielermangel leider nicht, eine eigenständige Mannschaft zu stellen. Daraufhin musste man die Option einer Spielgemeinschaft ziehen und stellte zusammen mit der DJK Mühlbach eine schlagfertige Truppe von anfangs zwanzig Spielern.

Mit dem jungen und unerfahrenen Trainerteam Alexander Reußenzehn, Martin Kopietz und Alexander Störmer wurden entgegen aller Erwartungen schon frühzeitig sehr gute Ergebnisse erzielt. So schaffte es die „SG Salz“ sich im Regionalen BauPokal bis ins Finale zu spielen, wo man sich dann allerdings dem TSV Brendlorenzen geschlagen geben musste.

In der vergangenen Hallensaison zeigte das Team durchweg spannende Spiele. Bei der Futsal-Hallenkreismeisterschft belegte das Team sogar den 3.Platz. Kurz vor Ende einer spannenden Saison belegt die Mannschaft mit nur drei Niederlagen einen sehr erfolgreichen zweiten Tabellenplatz. Bedanken möchten wir uns sehr bei den Eltern, die bei jedem Spiel die Kids unterstützten und auch mal aushalfen, wenn alle Trainer verhindert waren. Wir (das Trainerteam) wünschen allen Spielern weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Fußball.

U17-Junioren

Erstellt: Dienstag, 24. Juli 2012

Trainer: Michael Ganß, Frank Linder

Hurra wir sind Meister!!!

Einen krönenden Abschluss einer Super-Saison konnten wir mit dem Gewinn der Meisterschaft in unsere Spielgruppe feiern. Das Geheimnis dieses Erfolgs liegt in der mannschaftlichen Geschlossenheit der Jungs - sowohl auf als auch neben dem Fußballplatz. Egal ob es galt, einen verletzten Teamkollegen zu besuchen oder im Verein mitanzupacken, so waren sie stets zur Stelle und übernahmen Verantwortung.

Neben der super Ausgangsposition in der Meisterschaft erreichte die Mannschaft das Halbfinale des Landräte-Pokals, das nur denkbar knapp im Elfmeterschießen gegen die JFG Oberes Streutal verloren wurde. Zudem gewann man im Winter die Hallenturniere in Münnerstadt und Bischofsheim.

Absolutes Highlight dieses Jahr war die Fahrt zusammen mit der A-Jugend auf ein internationales Fußballturnier in Kroatien. Dort standen der Spaß am Fußball und an Freizeitaktivitäten wie Kartfahren, Disco und der Umzug durch die Stadt Pula im Vordergrund. Von elf Teams belegte unsere B-Jugend letztlich einen sehr guten vierten Platz. Vielen Dank an alle Sponsoren und an die Eltern der Spieler für den Vertrauensvorschuss. Ohne Euch wäre diese unvergessliche Fahrt nicht möglich gewesen.