DJK Salz ist Vize-Hallenkreismeister

Erstellt: Sonntag, 15. Januar 2017
Der Vizekreismeister der Landkreise Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen (von hinten links:) Marco Stumpf, Oliver Stumpf, Thomas Beck, Nico Rauner, Trainer Hans-Jürgen Birki. Vordere Reihe (v.l.): Louis Schmitt, Martin Wittenberg, Daniel Gehret, Marcel Becher und Torwart Dominic Arnold.

Der Turniersieg im Vorentscheid zur Hallenkreismeisterschaft am vergangenen Wochenende war schon eine Überraschung. Doch nun hat die 1. Mannschaft der DJK Salz erneut bewiesen, dass ihnen der Hallenfußball bzw. -futsal liegt und ihre gute Form bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft bestätigt. Mit dem 2. Platz und dem damit verbundenen Finaleinzug vertreten die Sälzer den Kreis Rhön (Landkreise Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen) bei der unterfränkischen Hallenbezirksmeisterschaft am kommenden Samstag, den 21. Januar, in der Dreifachturnhalle Münnerstadt.

Im Turnier blieb die junge Truppe von Hans-Jürgen Birki ohne Gegentor, gewann unter anderem gegen die Vorjahressieger SV Burgwallbach/Leutershausen und SV Rödelmaier und musste sich im Finale nur dem TSV-DJK Wülfershausen mit 1:3 nach Sechs-Meter-Schießen geschlagen geben.

Hier alle Ergebnisse:

DJK Salz - TSV-DJK Wülfershausen 3:0
SV Burgwallbach/Leutershausen - DJK Salz 0:2
VfL 1860 Sportfreunde Bad Neustadt - DJK Salz 0:0
DJK Salz - TSV Nüdlingen 1:0

Halbfinale:
DJK Salz - SV Rödelmaier 3:2 nach Sechs-Meter-Schießen

Finale:
DJK Salz - TSV-DJK Wülfershausen 1:3 nach Sechs-Meter-Schießen

Für die Bezirksmeisterschaft drücken wir die Daumen und wünschen viel Erfolg!