Jugendleitung erhält Jugendförderpreis

Kategorie: Auszeichnungen Erstellt: Montag, 18. Februar 2013
Jugendleitung

Unter dem Motto „Und du bist dabei“ fand der diesjährige DJK-Diözesanjugendtag im Sportheim der DJK Salz statt und zahlreich folgten verantwortliche Mitarbeiter der Vereinsjugendarbeit aus ganz Unterfranken der Einladung der Vorstandschaftsriege. Zum Diözesan-verband zählen 126 Vereine, von Oberfladungen bis Aschaffenburg.

„Ich schätze die Arbeit der DJK´s persönlich sehr“, stellte Landrat Thomas Hebermann fest und erinnerte an seine langjährige Beziehung zur DJK Waldberg und der DJK aus Lebenhan. Er hob die gastgebende DJK Salz als Verein mit Vorbildfunktion hervor. Es sei schon etwas ganz besonderes und nichts Alltägliches, für die Anstrengungen und Leistungen in einem Verein von der Bundeskanzlerin persönlich gelobt zu werden, so Habermann.

Ein Höhepunkt des Tages war die Verleihung des Jugendförderpreises für besondere, außersportliche Akti-vitäten im Verein. Der vierte Preis ging an die DJK Mühlbach, der dritte an die DJK Burghausen, der zweite an die DJK Rütschenhausen und Sieger war die DJK Salz mit ihrem traditionsreichen Pfingstzeltlager.

Mit zum Tagesprogramm, das mit einem Wortgottesdienst endete, zählte auch das aktuelle Referat „Prävention sexueller Gewalt“ durch die Vorsitzende der bayerischen Sportjugend im Bezirk Unterfranken, Ute Braun.

Bericht von Andreas Sietz aus der Rhön-und-Saale Post